beratung management

Lean Management

lean management beratung

Was bedeutet für uns Lean Management?

 "Lean Management ist die kontinuierliche und nachhaltige Verbesserung des gesamten Unternehmens unter Einbeziehung aller Mitarbeiter zur Erreichung/Erhaltung von Wettbewerbsvorteilen."

Mit unseren Kunden arbeiten wir oftmals an folgenden Aufgabenstellungen:

  • „Unsere Kunden sind nicht immer zufrieden.“
  • „Wir können häufig die Liefertermine nicht einhalten.“
  • „Es gibt Reklamationen.“
  • „In der Produktion läuft vieles nicht nach Plan: Bestände sind zu hoch ...“
  • „ ... die Produktivität ist zu gering.“
  • „Die administrativen Prozesse sind nicht standardisiert und dauern zu lange.“
  • „Unsere Verbesserungsmaßnahmen verlaufen sich im Sand.“

Anschließend legen wir gemeinsam eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Vorgehensweise fest.



Unsere Philosophie

Schlörke Training und Beratung seit 2006

Schlörke Training & Beratung arbeitet mit einem auf Nachhaltigkeit fokussierten Ansatz, um Prozesse dauerhaft zu verbessern. Aus diesem Grund gehören zu unserem Team ebenso Ingenieure und Wirtschaftsexperten wie auch Spezialisten zum Thema Mensch und Führung.

Unser Beratungsverständnis

Dauerhaft wettbewerbsfähige Unternehmenstätigkeit ist für uns untrennbar mit kontinuierlicher und vor allem nachhaltiger Verbesserung - wir nennen das Lean Management. Dieses Verständnis ist unabdingbar für alle Hierarchien und Unternehmensbereiche in allen wirtschaftlichen Situationen. Wir begeistern Menschen für die kontinuierliche Verbesserung. Menschen, die sich mit Ihrem Unternehmen, mit Ihren Produkten identifizieren. Menschen, die verstehen gemeinsam im Team erfolgreich zu sein. Menschen, die Ihre Prozesse im Unternehmen nachhaltig verbessern wollen und durch diese Verbesserungen von sicheren Arbeitsplätzen profitieren. Mit unserer Vorgehensweise: der Kombination aus technischer Methoden- und Umsetzungskompetenz und der Qualifizierung und Wertschätzung der Mitarbeiter wird Ihr Unternehmen jeden Tag ein Stück erfolgreicher.



Unsere Vorgehensweise

Prozesse verbessern zusammen mit den Menschen, die sie steuern bzw. für sie verantwortlich sind – diese Überzeugung steht am Anfang jeder Zusammenarbeit mit unseren Beratern und Coaches.Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir Ihre Unternehmens-Abläufe. Wir messen Kennzahlen und visualisieren den Ist-Zustand des Wertstroms. Wir machen gemeinsam mit Ihnen Verschwendungsrundgänge und decken Schwachstellen und Optimierungspotenziale auf. Wir entwickeln Regeln für die zukünftige Kommunikation und legen Kennzahlen fest. Wir definieren klar den Weg zur größtmöglichen Effizienz und wählen die jeweils passenden Methoden und individuelle Lösungskonzepte. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter möglichst schnell genau dorthin gelangen und sich die gewünschten Effekte nachhaltig einstellen.

Unsere Bausteine der Vorgehensweise:

  1. Gemeinsame Potenzialanalyse (Wertstromanalyse in der Produktion, administrative Prozessanalyse, Lean Quick Check)
  2. Sensibilisierungstraining der Führungskräfte: Verschwendungen Sehen lernen / Aufgaben festlegen
  3. Erarbeitung und Festlegung der Regelkommunikation/Shopfloormanagement und der wichtigsten Kennzahlen
  4. Grundlagen- und Sensibilisierungstraining der Mitarbeiter
  5. Umsetzung von Quick WINs
  6. Umsetzung, Ausbildung und Coaching.




Lean Methoden

Lean Management - Werkzeuge und Methoden

 

Führungskräfte-Training
Die Führungskräfte müssen sich Ihrer Vorbildfunktion bei der Einführung von Lean Management bewusst sein. In diesem Modul vermitteln wir nicht nur Grundlagen, sondern erarbeiten gemeinsam Aufgaben und Spielregeln für Ihren nachhaltigen Erfolg.

Sehen lernen
Die Basis von Lean Management ist die Eliminiuerung von Verschwendung. In diesem Modul erlernen die Führungskräfte verschwendungen zu sehen, Verbesserungen zu erarbeiten und nachhaltig umzusetzen.

Meistertraining
Die Grundlage für eine erfolgreiche Einführung von Lean Management stellt insbesondere das Einbinden der Meisterebene dar. Hier müssen neben dem Kennen der Lean Toolbox auch die Aufgaben eindeutig beschrieben sein.

Makigami
Lean Management betrifft nicht nur die Fertigung. Die Potenziale in den administrativen Prozesse, wiengebotserstellung oder Auftragserfüllung sind groß. Die Makigami-Prozessanalyse ist eigens für das Aufspüren von Verschwendungen im administrativen Prozess entwickelt worden.

Wertstrom
Die Wertstromanalyse ist eine der wichtigsten Methoden des Lean Management. Verschwendungen in Form von langen Durchlaufzeiten oder geringer Produktivität werden hiermit aufgespürt und können somit nachhaltig zielgerichtet eliminiert werden.

Lean Quick Check
Um in kurzer Zeit die wesentlichen Potenziale gob zu identifizieren, empfielht sich unser LEAN Quick Check. Dieser wird oftmals als regelmäßiges Benchmarktool eingesetzt und kann einfach auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

5S
Die 5S-Methode ist die Basismethode, da Ordnung und Sauberkeit die Grundlage jeder Arbeit ist. Die 5S-Methode steigert die Produktivität und schafft Standards. Ein nachhaltige Umsetzung beginnt bei uns mit der Aufgabendefinition der Führungskräfte.

SMED
SMED bedeutet übersetzt "schnelles Rüsten". Aus zahlreichen Rüst-Workshops wissen wir, Rüstzeiten lassen sich oftmals um 30 - 50% oder mehr reduzieren. Unser pragmatischer Ansatz begeistert Einrichter, so dass die Ergebnisse nachhaltig umgesetzt werden.

OEE
Die Produktion der Zukunft muss flexibler, schneller, und vor allem preisgünstiger als bisher sein – in einem Wort: effizienter. Mit unserer Vorgehensweise zur OEE-Steigerung unterstützen wir bei der ganzheitlichen Verbesserung zur dauerhaften Steigerung der Anlageneffizienz.

Shopfloor-Management
Das Shopfloor Management ist eine zentrale Methode des Lean Managements. Die größten Verschwendungen wie: mangelnde Kommunikation, keine systematische Verbesserung von Kennzahlen sowie eine zu geringe Einbindung der Mitarbeiter vor Ort werden eliminiert.

Kennzahlen

Grundsätzlich gilt: Was man nicht messen kann, kann man auch nicht zielgerichtet verbessern. Hier helfen die richtigen Kennzahlen. Hierbei gilt für uns die Regel: weniger ist mehr. Zumeist lassen sich bereits aus wenigen Kennzahlen die wesentlichen Maßnahmen ableiten.

Systhematische Problemlösung

Problem lösen - Ursachen finden. Hier unterstützt die systematische Problemlösung. Verschiedene Tools gehören hier zu unserer pragmatischen Toolbox. Angepasst auf die jeweilige Anforderung können hiemrit Verschwendungen machhaltig eliminiert werden, Störungen von Maschinen reduziert werden, etc.

Kanban

Kanban übersetz als Karte bezeichnet die Materialflusssteuerung nach dem Verbrauchsprinzip. Ein einfacher Regelkreis mit festgelegten Beständen erleichtert die Steuerung und reduziert Verschwendungen nachhaltig.

Milkrun

Der Transport von Materialien lässt sich zumeist umfassend verbessern. Dies reduziert Kosten und erhöht die Verfügbarkeit. Die Anwendung des Milkrun- Prinzips bedeutet die Umstellung von Transporten auf Zuruf (Taxi) hin zu standardisierten Routen (Bus).

weitere Themen

Unserer Erfahrungen umfassen alle Themen des Lean Managements in Produktion und Administration. Diese Übersicht stellt somit nur einen Auszug der wesentlichen Themen dar. Sprechen SIe uns gerne bei Bedarf an weiteren Themen an.
dr schloerke beratung

Schlörke Training und Beratung
Dr. Sebastian Schlörke
Geschäftsführer

Tel.: 05231 97 80 25
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!